Menü auf/zu

Eiskunstläuferin Melina Hansen wurde zweite beim Eisemann-Pokal in Stuttgart

Auch letztes Wochenende (15.11-17.11) konnte sich Melina ein Podiumsplatz (2. Platz) beim Eisemann-Pokal in Stuttgart sichern.

Nach dem Sieg in Berlin (Kleiner Berliner Bär 2019), Dortmund (Westfalen-Cup) und Erfurt (Offene Thüringer Meisterschaft) konnte sich Melina jetzt auch beim Eisemann-Pokal beweisen.

Die 9-Jährige Sportlerin überzeugt mit ihrer flippigen Kür auch das Publikum zum mitklatschen. Nach dem gelungenen Auftritt wurde die Leistungssportlerin nicht nur mit viel Applaus, sondern auch mit 35,18 Punkten belohnt. "Melina steht die Liebe und Ehrgeiz zum Eislaufen regelrecht ins Gesicht geschrieben. Es ist eine Freunde Melina beim Eiskunstlaufen zuzuschauen. Sie reißt mit ihrer Ausstrahlung und dynamischen Art alle mit und verbreitet immer gute Laune." erwähnt die Trainerin Brigitte Blickling. Auch wenn Melina diesmal mit zwei kleinen Wacklern in ihrer Kür zu kämpfen hatte, zeigte die Athletin eine souveräne Performance und konnte sich unter den 18 Teilnehmern in der Leistungskategorie "Anfänger Mädchen" durchsetzen.

zurück