Menü auf/zu

Melina Hansen wird Dritte beim "Berliner Bär"

Der "Berliner Bär", das ist das Treffen vieler Eiskunstlauf-Talente aus allen Teilen Deutschlands. Mit dabei war auch wieder die einzige hessische Leistungssportlerin, Melina Hansen, vom SC Usseln. Und sie zeigte wieder einen klasse Auftritt. Beim "Kleinen Berliner Bär" in der stark besetzten Altersklasse 10 holte sie den dritten Platz.

Die Zehnjährige hatte dies ihrer Ausstrahlung und ihrem flotten Programm zu verdanken. Die technisch anspruchsvolle Kür mit sechs perfekt ausgeführten Doppelsprüngen überzeugte das Preisgericht; Melina setzte sich mit Punktzahl 38,11 Punkten überraschend, aber verdient, gegen alle anderen zwölf Läuferinnen durch.

Nicht nur Trainerin Brigitte Blickling war sehr stolz auf Melina; auch der ganze Verein: Noch nie zuvor konnte ein Mitglied des SC Usseln das Eis mit so vielen internationalen talentierten Eiskunstläuferinnen in Berlin teilen.

Text: WLZ, Foto: privat

zurück